plastickblog

1UP Graffiti Olympics

1UP - GRAFFITI OLYMPICS - DRONE VIDEO ATHENS

Ansehnlicher Clip! Und jetzt stellt euch mal vor es wäre erlaubt graue Wände bunt zu machen und die könnten sich Zeit lassen - was dann wohl dabei rauskäme... wie die Welt wohl aussehen würde...

Google fined

Die EU-Kommission hat die Rekord-Strafzahlung von 4,3 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Wegen Android und den Bedingungen, die Google den Herstellern diktiert, die ihre Geräte damit ausliefern möchten.

Google gibt sich da - natürlich wenig überraschend - als "alleiniger Diktator", der den vielen Unternehmen, die Android verwenden wollen, strikte und unmissverständliche Auflagen macht. Die EU-Kommission sieht darin einen Nachteil für den Wettbewerb, so kam es zur dieser bislang höchsten Strafzahlung.

Fun Fact: Die zweithöchste Strafzahlung in Höhe von 2,3 Milliarden Euro wurde ebenfalls gegen Google verhängt. Erst letztes Jahr, 2017 - weil Google konkurrierende Unternehmen bei den Suchergebnissen unterschiedlich bewertet hat.

Noch ein Fun Fact: Googles Motto war mal "don't be evil".

Munter weiter: Android wird seit August 2008 ausgeliefert. Seit etwa zehn Jahren. Ich finde das Urteil der EU-Kommission ja löblich, aber es kommt viel zu spät.

Auch wenn die Zahl wirklich immens hoch erscheint, Googles Marktwert lag 2017 bei über 730 Milliarden Dollar. Man möchte annehmen, dass selbst eine solche Strafe ohne größere Probleme von Google bezahlt werden kann. Wir sprechen von dem Unternehmen, dessen Aktien zehn Jahre nach dem Börsengang um knapp 1300% zugelegt haben. Und das war der Stand von vor vier Jahren.

Und Google aktuell: "...dann wird Android vielleicht kostenpflichtig!" - welch schwerer Schock, ich hoffe ich verkrafte das irgendwie...

NSU

Etwa 18 Jahre nach den Morden, die dem NSU zugeschrieben werden, ist der Prozess der verbliebenen Schuldigen wohl beendet. Vorerst, denn die der rechtsradikalen Szene nahestehenden Anwälte der Verurteilten wollen selbstredend Revision einlegen.

Das einstweilige Urteil: Lebenslange Haft für Zschäpe, Freiheitsstrafen für die vier Mitbeschuldigten. Einer davon ist schon bald wieder auf freiem Fuß.

Nach etlichen Prozessjahren dürfte diese so schwerwiegende, tiefgreifende Sache wohl kaum noch von Bedeutung in der breiten Öffentlichkeit sein. Wer hat den Überblick behalten? Wer die Zusammenhänge verstanden? Für die Opfer der NSU dürfte selbst eine lebenslange Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung nur wenig Gerechtigkeit vermitteln. Schließlich war es nicht zuletzt der Staatsapparat, die deutschen Behörden und Organe, die auf ganzer Linie versagten. Mutwillig? Wissentlich? Oder waren die vielen Pannen tatsächlich nur bedauerliche Missgeschicke und Zufälle?

Wir finanzieren nach wie vor V-Leute, die in genau diesen radikalen, extremen, gewalttätigen Millieus agieren. Wir machen einfach weiter damit, selbst wenn einer der größten Skandale in diesem Zusammenhang jetzt gerade mal so hinter uns liegt. Spuren wurden verwischt, falsche Verdächtigungen ausgesprochen, Akten verschwanden - von einer "lückenlosen Aufklärung" kann nicht ansatzweise die Rede sein. Wie tief müsste man dazu in die Staatsbehörden vordringen? Wir werden es nicht erfahren.

Neun Tote mit Migrationshintergrund sind in diesem Land einfach nicht ausreichend, um den Dingen tatsächlich auf den Grund gehen zu können. Ein "tolles" Signal, in diesen sowieso schon viel zu turbolenten Zeiten...

How could that happen?

Heise im Interview mit einem US-Wettbewerbsanwalt:

Was in aller Welt haben wir uns gedacht, als wir Facebook WhatsApp kaufen ließen?

Bisschen spät! Die Richtung mag stimmen, aber das ist jetzt ein bisschen zu spät. Und im übrigen: Ich hab da so ne Idee, ne gewisse Vorstellung davon, was da gedacht wurde...

Bamse

Bei den Vorbereitungen für die bevorstehende Kreuzfahrt bin ich auf Bamse gestoßen. Das nenn ich mal nen braven Hund!