plastickblog

dq

toll, muss das aussgerechnet dq heissen... gibt nicht viel her für ne brauchbare überschrift...

na jedenfalls: eyecandy deluxe! wer sich wie ich nicht sattsehen kann an verschiedensten künstlerischen ergüssen, inspirationen, ideen, an design-art und kreativität im überfluss, der is bei "dq" genau richtig. only online, only free, flash-plugin required.

viele verschiedene künstler haben zusammengelegt und entstanden sind mittlerweile vier "bücher" mit verschiedenen schwerpunkten. ob photographie, oder einfach nur kugelschreiber-gemälde: eine sammlung guter ideen. oder, ich könnte mal covern: "der heisse scheiss!"

show me dq

must-have-seen animations

es gibt viele zeitlose themen. und auch so manch gelungene umsetzung derer. wie zum beispiel: ".mov)

trotz des hintergrunds mit tiefgang kann man dabei noch lächeln, was bei den folgenden clips aber deutlich schwerer fällt - ich rate depressiven menschen einfach mal zur vorsicht.

da wäre zum einen ".mov)

aber die krone gebührt dem düstersten, dem bedrückendsten clip den ich je gesehen habe. es ist eigentlich nur eine flash-animation, aber die atmosphäre die 'maladjust' mit ".swf)

es lässt sich schwer in worte fassen warum ein eigentlich um frohsinn bemühtes gemüt dennoch gefallen an wirklich düsteren dingen findet. ich glaube es ist die faszination für die sehr eindrucksvolle umsetzung von gefühlen, die mich fesselt.

september 12th

"war on terrorism" - eine phrase die mir persönlich ja schon lang zum hals raus hängt. erst jetzt hab ich aber dieses sehr empfehlenswerte flash-game gefunden. "war on terrorism" zum selberspielen. sozusagen.

september 12th - a toy world

langweiliger ausnahmezustand

letzten freitag wurde hier bei bauarbeiten ne bombe aus dem zweiten weltkrieg gefunden. eigentlich fast bei mir ums eck, aber doch weit genug weg dass ich mir da mal keine sorgen machen musste.

viele straßensperren, die feuerwehr hat die abgeriegelten zufahrtsstraßen überwacht, die polizei den verkehr an den wichtigen stellen umgeleitet, anwohner wurden evakuiert.

nur fürs protokoll.

atmosphere

mal einfach so in den raum geworfen: beatsteaks, bad religion, dropkick murphys, millencollin, pennywise, nofx - das sind doch namen die man schonmal gehört hat. passt aber jetz scheinbar so gar nicht zur überschrift, "atmosphere" stehen nämlich ziemlich klar in der ecke 'hiphop'.

und sind trotzdem beim selben label wie die genannten interpreten. das ist gut weil viele darüber schreiben (publicity = umsatz), das ist aber noch besser weil branchengröße "epitaph records" zwei atmosphere-mp3s verschenken, zu finden auf:

epitaph.com/artists/album/328 (links unterm album-cover die "get mp3"-buttons)

als fan vom vorgänger "you can't imagine how much fun we're having" möchte ich den beatproduzenten von atmospohere danken: für hörbaren hiphop, für seriöse djs, für ideen und kreativität, für den hang zum oldschool, dafür dass es fernab dessen was den kids unverschämterweise unter selbem genretitel als musik verkauft, eingebrannt, auftättowiert und aufs handy gespeist wird doch noch hosentiefträger gibt deren iq die raumtemperatur übersteigt. für ihre songs.

"trying to find a balance" erinnert schonmal sehr an den vorgänger und sollte ausreichend zur meinungsblidung beitragen.

"cats van bags" durchbricht die gewohnten drumloops, wasn beat der da loshämmert! sicher nicht jedermanns sache, aber... das mit dem richtigen woofer geht unter die haut - wörtlich.

macht tierisch laune aufs neue album, wer wissenslücken schließen will ist auf der myspace-seite der jungs gut beraten: vier ältere, aber nicht minder schlechtere songs warten im player, gleich der erste, "say hey there", wär dann auch so ne empfehlung von mir.

(wie sehr mir myspace auf die eier geht, darüber schreib ich vielleicht n andermal...)

 

update:

ach, ich hab heut n großzügigen...

"say hey there" livemitschnitt - song beginnt bei ~2:00
"say hey there" videoclip
"trying to find a balance" videoclip

Musik Donnerstag, 25. Mai 2006