plastickblog

this is not porn

...so titelt eine webseite die der erwähnung bedarf. bei thisisnotporn.net sammelt man bilder von prominenten aller art - aber nicht nur irgendwelche bilder, was man dort findet ist zucker fürs auge und irgendwie auch noch mehr als das: die dort archivierten, irgendwo im web gefundenen fotos sind kleine schätze.

zwei fundstücke wie ich sie beispielsweise besonders mag, das letztere natürlich im ganz speziellen:


Theodore Roosevelt reitet auf einem elch - im wasser.
thisisnotporn-roosevelt


Hunter S. Thompson, John Cusack und Johnny Depp.
in einem cabrio.
mit einer gummipuppe.

thisisnotporn-hunter



hell yeah... genau das. ein seilspringender Salvador Dali gehört natürlich ebenso ins repertoire wie die unkostümierte StarWars-truppe. just great!

thisisnotporn.net

really fast polish rapper

collegehumor.com

newsflash

diverses aus dieser zeit...

.guttenplag
der vollständigkeit wegen: unser herr verteidigungsminister von und zu ist garkein doktor. nicht gerade unerhebliche teile seiner doktorarbeit waren kopiert, geklaut, abgeschrieben und so ganz ist das thema eigentlich auch noch nicht durch. die typische vorgehensweise, alles abstreiten, hat nur begrenzt funktioniert, mittlerweile ermittelt die staatsanwaltschaft. ein politiker der gelogen hat - für mich jetzt nicht unbedingt was neues...

.hartz4
es ging eigentlich ja darum dass die betroffenen mit dem bisschen geld, dass sie bekommen, nicht wirklich ein normales leben führen können. darum wollte man sich da auf eine erhöhung einigen - im gespräch waren etwa 5€ pro monat mehr. womit das leben dann doch sicher gleich viel lebenswerter wird. frau von-der-leyn wollte sich schwertschwingend in den kreuzzug stürzen, hat dann aber doch nicht das selbe interesse erwecken können als bei ihrer eroberung des internets. und da diskutieren wir auch gern monate drüber, über diese 5€. diskutieren ist nämlich viel einfacher als zahlen. unterm strich warscheinlich genau so teuer, aber einfacher.

.3DS
mit dem "Nintendo 3DS" flutet man ab ende märz die kinderzimmer mit einem display dass 3D-effekte ohne nervige brille oder sonstige zusatzgimmiks darstellen kann. Nintendo schafft es ein weiteres mal brandneue innovative techniken zu moderaten preisen flächendeckend in der gesellschaft zu verankern. vermutlich hat kein anderer elektronikkonzern die generationen der letzten 30 jahre so nachhaltig verändert wie Nintendo - eine these über die ich nochmal ausführlicher nachdenken muss.


.Japan
...und ich dachte immer: wenn Japan mal zerstört wird, dann von Godzilla. oh, isss noch zu früh für derlei kommentare? na, an katastrophen fehlts uns ja hier auf diesem planeten nicht - und was letztes jahr der golfstrom war ist diesmal dann eben japan. bedauerlich, sehr natürlich... aber irgendwie werd ich das gefühl nicht los dass heute genau wie damals bei Tschernobyl desinformationen und übereilte reaktionen vorherrschen. können wir vielleicht einfach mal abwarten bis dieses - aktuell noch völlig unabschätzbare - disaster eine art ende genommen hat, bis wir das geschehene irgendwie verwerten?
bei uns muss die merkel jetzt die kraftwerke zumachen, für die sie erst letztes jahr noch eine verlängerung erwirkt hatte. und das nicht wirklich aus aktuell naheliegenden gründen, sondernd einfach weil in japan da jetzt massivst was schiefgelaufen ist.
als letztes jahr der ölstrom mit meerwasser verunreinigt wurde ham wir unsere tankstellen auch nicht direkt abgerissen - warum eigentlich nicht?
nochmal zum mitmeißeln: wenn wir hier unsre kraftwerke abschalten, dann fährt man die reaktoren in frankreich und tschechien erst so richtig hoch - die freun sich schon alle wenn sie uns beliefern dürfen. die sicherheit hier im eigenen land nährt die unsicherheit im ausland. aber das können wir ja auch einfach weiterhin ignorieren.

und japan... japan wird grad von allen übeln gefickt die man auf diesem planeten irgendwie finden kann. erdbeben, tsunami, vulkanausbrüche, atomare strahlung - scheisse, Godzilla wär wohl noch das kleinere problem gewesen. ich hoff jedenfalls die kriegen ihre brennstäbe wieder irgendwie unter kontrolle - und das nicht weil ich an uns hier in deutschland denke. ich hoff Tokyo kommt irgendwie glimpflich davon. 35 millionen einwohner. f-u-c-k.