plastickblog

Eldritch

Das sich stets verändernde Labyrinth des Grauens hält mich gefangen. Selbst der Tod lässt mich nicht aus den Abgründen des Wahnsinns entkommen. Namenlose Kreaturen und unsägliche Schrecken lauern im verborgenen. Und diese unaussprechlichen Geräusche!

 

eldritch logo

 

...don't panic, mir geht es bestens. Abwechselnd Lovecrafts Hörbüchern lauschen und Eldritch spielen ist ne seeehr gute Kombination :-)

Das Pixelspiel in Minecraft-Optik ist sehr schlicht - und dennoch (oder gerade auch deswegen?) eines der mitreißendsten Spiele die mir untergekommen sind. Das Prinzip ist schnell erklärt:

Man beginnt das Spiel in einer Bibliothek, die man nicht verlassen kann. Ein seltsam leuchtendes Buch verleitet darin zu blättern - und plötzlich befindet man sich in einem Dungeon aus 4 x 4 Räumen, der sich durch Leitern, Löcher und Treppen über mehrere Etagen erstreckt. Das Ziel: ...sämtliche Dungeons durchlaufen und da irgendwie rauskommen. Aus dem Dungeon - und aus dieser Bibliothek.

Und man ist nicht alleine in den Dungeons unterwegs. Merkwürdige Kreaturen irren durch die Gänge und sie mögen keinen Besuch. Ein paar wenige Ausrüstungsgegenstände wie diverse Schuhe mit besonderen Fähigkeiten, Steine, Dynamitstangen, Dolche und Revolver helfen dabei sich einen Weg durch den Dungeon zu bahnen. Und das dann eben alles in einem Szenario das von Lovecrafts Cthulhu-Mythos inspiriert wurde.

Das würde schon reichen für ein ansprechendes Spiel, aber da geht noch was: Wenn man im Dungeon stirbt (...was bei anfänglichen drei Lebenspunkten schnell mal passiert) beginnt man wieder von vorne. In der Bibliothek. Ohne Ausrüstung ohne sonstige gesammelte Errungenschaften. Reist man dann durch das Buch wieder in den Dungeon sieht dieser komplett anders aus - die Maps werden zufallsgeneriert.

eldritch 1

eldritch 2

eldritch 3

Ja, das Spiel kann ziemlich frustrierend sein. Aber trotz häufigerem Versagen, bleibt der Spielspaß konstant hoch. Es gibt insgesamt drei verschiedene Dungeon-Typen zu bewältigen, ich hab gradmal den ersten gepackt. die Kreaturen des zweiten Dungeons setzen mir sehr zu - ich weiß noch garnicht ob man einige überhaupt irgendwie töten kann...

 

Das Spiel gibts für gut investierte 15€, mit Steam-Code und das erste AddOn ist auch schon draussen. ..."draussen". Ich klemm mich dann mal wieder an den Controller, ich muss irgendwie raus aus dieser Bibliothek :-)

 

Auf der offiziellen Webseite gibts nen Trailer - aber bitte nicht von der da zu hörenden Musik täuschen lassen, die Soundkulisse von Eldritch passt mit ihren kratzenden, blubbernden, tapsenden Disharmonien perfekt zur eher düsteren Atmosphäre:

eldritchgame.com

Spiele Samstag, 18. Januar 2014

Sick

Fürs Protokoll: Erkältet zuhause.

Privat Freitag, 10. Januar 2014

NSA - shocking!

...um das mal kurz auf nen aktuellen Stand zu bringen:

Zuerst wurde bekannt dass die NSA den gesamten Web-Traffic abschnorchelt, was dann die bekannte Bullshit-Lawine losgetreten hat.

Die ist aber beinahe schon wieder zum Stillstand gekommen, als plötzlich die Merkel darauf aufmerksam wurde dass "alles abhören" sie irgendwie doch mit einschließt. Auftakt für eine neue Empörungswelle und noch mehr Bullshit.

Und weil das nun auch beinahe schon wieder still und leise versandet wäre:

In Brüssel hat man nun auch schon kapiert dass deren Kommunikation wohl nen NSA-Mirror hat. Nun ist also auf EU-Ebene angekommen dass "alles abhören" auch die Abgeordneten selbst betrifft. Und wie reagiert man darauf?

Richtig - mit Empörung! Und weil das schon bei der Merkel so gut funktioniert hat verkriechen sich da gerade auch diverse Personen in Schlüsselpositionen unter einem Stein. Vermutlich unter dem, unter dem sich schon die Merkel aus der Schussbahn gebracht hat. Oh, und man fordert natürlich Aufklärung.

 

Aufklärung. Aber sicher doch. Bwahahahaaaa...

 

Ich interpretiere das ja mittlerweile so dass der Kampf um so Dinge wie "Privatsphäre" oder "Privatgespräche" unumgänglich verloren ist - aber man sich noch nicht einig ist wer die schlechte Nachricht unters Volk bringen "darf" und wer die weiße Flagge hält. Aber wen juckt das eigentlich? Seht mal, da drüben steht ein schwuler Fußballspieler!

Do Not Want

...war auch ne coole Meldung im Radio: Microsoft sucht nen neuen Chef - und findet keinen :-D

Die hätten gerne nen Nachfolger für ihren CEO Steve Ballmer. Und sie haben anscheinend auch Leute gefunden, denen sie den Posten anvertrauen würden. Nur: ...die wollen nicht. Bisher haben diejenigen, die gefragt wurden, letztendlich doch abgelehnt.

Kann einem auch zu denken geben, sowas :-)

CNC DRM

Diesen fefe-Fund find ich aus persönlichen Gründen richtig spannend. Ähnliche Maschinen stehn bei mir am Arbeitsplatz einige rum. Allerdings nicht von diesem Hersteller. Und diese Meldung reicht damit dieser Hersteller auch künftig weiter aus unserem Raster fällt.

(Ich weiß grad nicht ob die überhaupt was brauchbares für unsere Zwecke im Sortiment hätten...)

Ich kenn da einige andere Hersteller - da gibts sowas nicht. Die einzige Verbindung nach draussen, die manche Maschinen besitzen, wurde gewollt eingerichtet um den Support per Fernwartung zu Rat ziehen zu können. Und der Schalter, der diese Fernwartung aktiviert, befindet sich auf unserer Seite der Verbindung. Wie sich das eben gehört.

 

Freischaltcode? GPS? Gyro-Sensoren? Fernabschaltung? Wissense, wenn man eine Maschine für ne derartige Summe kauft, dann sind das Dinge von denen man garantiert nichts hören will. Viele Hersteller haben sowieso Probleme damit ihren eigenen Qualitätsaussagen gerecht zu werden oder anständigen Support zu leisten - ich denke die hätten eigentlich besseres zu tun als nen derartigen Rotz zu verbauen...