plastickblog

Might Be

We are all searching for someone whose demons play well with ours.

(Source unknown)

NSA Outrage

Es bleibt spannend: Die haben jetzt herausgefunden dass die NSA auch unseren Bundesinnenminister überwacht. Schockierend, sowas. Irgendjemand war auch empört. Der Innenminister selbst, glaube ich. Und die Medien natürlich. Haben die auch den Innenminister abgehört... ein Skandal.

...welche Bedeutung hat eigentlich "alles abhören" in der Politik? Seltsame Auffassung haben die da ja schon irgendwie. Man darf gespannt sein wie es weitergeht! Womöglich stellt sich in ein, zwei Monaten heraus dass dieses "alles abhören" auch den Aussenminister betrifft. Da ist dann sicher auch wieder jemand empört.

 

 

Aber das war nicht alles, was die rausgefunden haben. "RSA Security" ist einer der größeren Anbieter von Sicherheitssoftware. Ein doch eher bedeutendes Unternehmen wenns um das Thema Sicherheit geht. Die machen Verschlüsselung, wenn man so will. Die hat man mal gefragt: "...und ihr? Mit der NSA? Zusammenarbeit, und so..?"

Deren Antwort: "Ja, klar arbeiten wir mit denen zusammen. Seit zehn Jahren arbeiten wir mit denen zusammen. Weiß man doch." Oh, na denn. Wenns weiter nichts ist. Ein Unternehmen das Vverschlüsselungsprogramme herstellt arbeitet seit einem Jahrzehnt mit der NSA zusammen. Und die 10 Millionen $, die das Unternehmen dafür bekam, waren auch sicher nicht für die NSA-Backdoor in deren Systemen, die mittlerweile bekannt wurde. Nicht doch, wer würde denn sowas denken...

 

 

Wartet, einer kommt noch! Kürzlich wurde auch bekannt dass die NS... halt, quatsch. Nicht die NSA. Diesmal war das der GCHQ, der Britische Geheimdienst. Okay, die haben ihren Kopf so tief im Arsch der NSA dass sie denen die Zähne putzen können, aber rein formal warens die Briten. Die hatten Webcams im Visier und haben Videomaterial ausgespäht. In nem recht großen Umfang, wie nun bekannt wurde.

Daten von 1,8 Millionen Nutzern wurden in nur sechs Monaten gesammelt. Und... äh.. .die haben da das Problem dass überraschend viele Nutzer ihre Webcams dafür nutzen das zu zeigen, was geschönt "unerwünschte Nacktheit" genannt wird. Man spricht auch von "pornographischen Inhalten". Das muss auch für die Analysten nicht unbedingt schön gewesen sein. Die armen. Betroffen ist bei all dem Mist übrigens auffällig oft Yahoo. Auch in diesem Fall. Die sind nun auch empört, glaub ich...

RegEx Crossword Puzzle

RegEx, also "Reguläre Ausdrücke" sind ja schon was unfassbar geiles - aber das da... zu wissen dass das jemand lösen kann macht mich dann doch irgendwie fertig:

RegEx Crossword Puzzle

Rest In Pieces

Ohne Vorankündigung ist heute meine 6 Jahre alte 8800 GT 512 abgeraucht.

War ein gutes, solides Stück Hardware. Damals noch eine der besseren Grafikkarten, mittlerweile längst überholt. Und dennoch... jedes aktuelle Spiel, dass ich mal ausprobieren wollte, lief flüssig.. Das aktuelle "Assassins Creed IV" beispielsweise mit höchsten Grafikeinstellungen. Yep, ein wirklich gutes Stück Hardware. Schade drum.

Glücklicherweise hab ich vor ner Weile die Hardware-Reste eines Freundes bekommen (danke Volker) - unter anderem eine 9800er, die über nahezu identische Leistung verfügt. War zwar eigentlich nicht für meinen Rechner gedacht, aber das hat jetzt wirklich gut gepasst.

 

...fürs Archiv.

More Data

Facebook kauft Whatsapp.

Denn wenn es etwas gibt, von dem Facebook noch nicht genug hat, dann sind das Daten. Eure Daten. Eure Kommunikation, eure Adressbücher, die Information wo und wann ihr mit wem redet, wie oft - und worüber.

 

Und... wen interessiert das nun? Gibts jemanden der sich nun denkt: "Oh, das is ja schlecht... dann lass ich das jetzt besser bleiben"..? Irgendjemand? Zirpt da etwa eine Grille?

 

 

Ist übrigens nur nachvollziehbar, die Aktion. Ihr wolltet eure Telefonnummern ja nicht freiwillig bei Facebook angeben. Also kaufen sie nun eben das Unternehmen, dass die meisten Telefonnummern weltweit besitzt. Weil sie es können.

Oh, und dann gibts ja diejenigen, die das alles tatsächlich für belanglos halten. Äh... genau. Für belanglose Dinge zahlt man doch gerne Neunzehn (19) Milliarden (!) Dollar. Klar.

 

 

Nachtrag

Ouh, ganz spannend: Seht euch mal an in welche Unternehmen das Kapitalunternehmen "Sequoia Capital" investiert hat. Beeindruckend, nicht? Und nun ratet mal wo die noch ihre Finger drin haben sollen. Kommt ihr nie drauf. Beginnt mit "F". Warum das dann nicht in dieser Liste steht? Ein ganz dummer Zufall, nehm ich mal an.

 

Spannend ist auch was mir meine kleine Schwester gestern verraten hat. Okay, die Lokalwahrnehmung einer sechzehnjährigen ist sicher nicht Trendbezeichnend, aber immerhin: ...niemand in ihrer Altersgruppe mag Facebook wirklich. Die Teenies sind da halt weil da alle sind - und weil es sich eingebürgert hat über Facebook informationen zu erhalten. Aber so richtig toll finden die das alle nichtmehr. Und auch die Sache mit WhatsApp fassen die Kids nicht unbedingt positiv auf - und wandern zu Alternativen ab. Okay, die sind dann auch keinen deut besser, aber das Signal ist deutlich: ...die wollen nichtmehr.

Kann es einen besseren Indikator für das drohende Ende eines Megakonzerns geben als den, dass die primäre Zielgruppe die Schnauze voll von der Sache hat?

Erst kürzlich hab ich die analysen von jemandem überflogen der sich mit diesen sozialen Netzen schon länger beschäftigt. Welche Feststellungen man da machen kann lassen sich schön unter dem Titel zusammenfassen: "Warum Facebook das nächste StudiVZ wird".

We'll see.