plastickblog

Truecrypt - verified mirror

Vor kurzem wurde das Truecrypt-Audit erfolgleich abgeschlossen. Die Software ist sicher und kann entgegen anderslautender Meldungen verwendet werden. Mehr dazu hier und hier.

Da es aber ja keinen offiziellen Verteiler gibt und man eben überlegen muss welchem Download-Portal man vertraut ist das vielleicht ganz nützlich:

Der verifizierte Truecrypt-Mirror, der die vom Audit getestete Version anbietet.

Das Programm gibts dort für Windows, Linux und OSX. Prüfsummen liegen bei.

...ich denke da kann man beherzt zugreifen.

Besiege

Besiege ist ein Early-Access-Game, also noch nicht fertig - eher ein Alpha-Release. Und trotzdem kommt das Spiel zurecht ganz gut an: Man baut Belagerungsmaschinen und löst damit unterschiedliche Aufgaben, bzw. zerstört was gerade im Weg steht:

 

Mit verschiedenen Baukasten-Elementen (Räder, Gelenke, Federn, Bretter, Kanonen, Klingen, ...) lassen sich vom Rammbock über das klassische Katapult bishin zu Flugmaschinen alle möglichen Gerätschaften erfinden und erbauen. Unterschiedliche Level stellen dabei verschiedene Anforderungen, meistens muss irgendwas zerstört werden: mach das Haus kaputt, zerstöre die Burgmauer, töte xx% der Angreifer - und so weiter.

Dabei sollte man allerdings auf die Spielphysik achten, denn instabile Konstruktionen brechen gerne auch einfach so in sich zusammen. Es ist also schon etwas mehr gefragt als nur das simple Aneinanderreihen von Bauklötzen.

Derzeit gibts gerade mal 15 Level, aber das Spiel lässt bereits erahnen dass wesentlich mehr geplant ist - man darf also gespannt sein. Wenn man beim erneuten Spielen eines Levels eine andere Vorgehensweise wählt gibts sogar nen erwähnenswerten "wieder-spiel-faktor". Unterm Strich ist Besiege ein Game dass eine gute Idee sehr gelungen umsetzt. Mir persönlich gefällt auch die Grafik.

 

Es gibt aber auch etwas eher störendes: Die Vorab-Version von Besiege lässt sich zwar gratis runterladen, dafür muss man allerdings bei einer Online-Umfrage teilnehmen. Und aus meiner Sicht geht sowas gar nicht - wie kann man nur einen solchen Weg wählen um ein Game unters Volk zu bringen? Das ist ne echt miese Masche um Daten abzugreifen. Macht bei so nem Mist bitte nicht mit, egal was euch versprochen wird.

Das ist übrigens auch ein relativ neuer Einfall der Entwickler - als ich meine Kopie vor ein paar Wochen gekauft hab war das noch nicht so.

Wer ein paar Euros übrig hat kann das Early-Access-Spiel auch auf ganz normalen, üblichen und seriösen Wegen erwerben: Für rund 7€ gibts Besiege sowohl bei Steam als auch im Humble Store.

Letzteren kann ich übrigens nur empfehlen - das ist eine gerade bei eher kleinen Spielen beliebte Plattform und das läuft halt einfach wie am Schnürchen. Keine nervigen Dinge, keine fragwürdigen Sachen und oft DRM-Free. Ein simpler und effektiver Shop den ich gern bevorzuge. Man muss auch nicht wie bei Steam irgendwas installieren, damit ein Spiel läuft. Ich mag diese gänzlich unkomplizierten Standalone-Sachen einfach.

Enjoy!

Spiele Mittwoch, 29. April 2015

Search algorithm

Irgendwann muss mir mal jemand erklären wie die Suchfunktion bei Shops für lizensierte Bilder zu verstehen ist. Während man sich sonst üblicherweise Mühe gibt dem Suchenden auch möglichst das zu präsentieren was er finden will, scheint bei speziell diesen Webseiten das Gegenteil der Fall zu sein.

Ich hab letztens (aus gegebenem Anlass) nach Begriffen wie "wedding car" und "just married" gesucht - und manche Seiten zeigten mir dann Bilder von Bill Clinton. Oder ein S-Video-Kabel in Nahaufnahme. Und das ist kein Einzelfall. What the...?

MyScriptFont

Vielleicht alt, aber trotzdem cool: Auf myscriptfont.com kann man seine eigene Handschrift schnell und einfach in eine PC-Schriftart umwandeln.

Trained cat

Katzen-Content. Eigentlich nicht so wirklich mein Fall, aber dieses Video hat mich dann doch sehr beeindruckt: