plastickblog

Waterpistols

Endlich wird alles gut! Jetzt, wo Google bei Android den Pistolen-Smiley durch einen Wasserpistolen-Smiley ersetzt, kommt die Welt sicher wieder in Ordnung.

Aus dem verlinkten Artikel:

Wichtig ist dabei eine gewisse Einheitlichkeit: Wer aus Spaß eine harmlose Wasserpistole verschickt, muss sich sicher sein, dass sie auf anderen Geräten auch als solche angezeigt wird. Andernfalls kann es zu Missverständnissen kommen. Jeder Hersteller entscheidet selbst, wie er die Emojis gestaltet.

Also Einheitlichkeit wäre wohl ganz gut, aber es bastelt jeder halt an seiner eigenen Lösung. Na dann. Das Unicode-Konsortium kümmert sich aber mittlerweile auch um Smileys und nimmt Emoji-Vorschläge entgegen.

 

Mein 2017er Nokia 3310 zeigt übrigens gar keine Smileys an. Ein gar nicht so schlechtes Feature.

Ready Player One

Nach der Lektüre von Ernest Clines Bestseller "Ready Player One" hab ich mir gestern die Verfilmung von Spielberg angesehen.

Ach naja. Kurzweilig, unterhaltsam, Popcorn-Kino. Schlecht? Nicht direkt, ist halt so'n typischer Hollywood-Streifen. Gut? Auch nicht so wirklich. Viele richtig geile Sachen aus dem Buch habens nicht auf die Leinwand geschafft. Es bleibt halt einfach ein madiger Beigeschmack, wenn sogar die Haupt-Story abgeändert wird. Und wer kam bitte auf die Idee "Railgun" ins deutsche "Schienengewehr" zu übersetzen?!

Unterm Strich: Meh. Lest das Buch oder besorgt euch das Hörbuch.