plastickblog - Roomba Map Sale

Roomba Map Sale

War bekannt: Der Staubsauger-Roboter "Roomba" saugt nicht nur die Wohnung, sondern kartographiert sie auch - sehr umfangreich.

Wenig überraschend: Dank IoT liegen dem Hersteller diese Daten gesammelt vor - und sollen nun verkauft werden, an Unternehmen wie Apple, Google und Amazon. Aber damit habt ihr ja kein Problem:

[Chef der Firma Colin] Angle gesteht in dem Interview ein, dass das große datenschutzrechtliche Fragen aufwerfen dürfte. Er sichert aber zu, dass sein Unternehmen diese Daten nicht ohne Einwilligung der Nutzer verkaufen wolle. Die würden dem aber sowieso zustimmen, um ihr Smart Home smarter zu machen.

"Smart" ist wirklich nicht mehr das, was es mal war.

Dazu sagt die bezaubernde Stimme neben mir gerade: Wenn diese Daten in die falschen Hände gelangen, dann wissen die ja direkt wo es sich lohnt einzubrechen.

Yep, so ist es. Und erst gestern bin ich mal wieder an einem Rasenmäher-Roboter vorbeiglaufen. Wie lange wohl die zugehörige Meldung auf sich warten lässt?