plastickblog

Biometric Super Database

Weil Biometrie ja so toll funktioniert (für die Lese-Faulen: tut es nicht) machen wir jetzt auf EU-Ebene eine Biometrie-Superdatenbank.

 

Es scheint eine unüberwindbare Verständnishürde zu geben, irgendwo zwischen "Hilfe, wir werden ständig ausspioniert und gehackt" und "Lasst uns alle wichtigen Sachen mal zentral zugänglich machen".

Oder zwischen "biometrische Daten sind meist nicht besonders zuverlässig" und "lasst uns mehr biometrische Daten verwenden".

Irgendwo dazwischen scheint ein Erkenntnis-Loch zu sein, ein schwarzes Loch, das alle bisherigen Erkenntnisse und Erfahrungen verschwinden lässt.

Still guilty

Falls sich jemand fragt, wie das mit der Störerhaftung im Bezug auf WLAN ausgegangen ist: Nicht gut.

Performance

Die beauftragte Firma mit ihren IT- und CAD-Spezialisten hat ihr Verwaltungsprogramm aktualisiert. Das bisherige Programm sah noch so aus, dass man getrost behaupten kann: Das war nun wohl die erste Überarbeitung in diesem Jahrtausend. Das stammte definitiv noch aus dem dunklen Zeitalter.

Okay, das Programm sieht jetzt zugegeben deutlich zeitgemäßer aus. Nicht übertrieben "fancy", sondern tatsächlich schön schlicht, funktionell und elegant.

Aber gleichzeitig ist die Performance dieser Verwaltungs-Anwendung um einen nicht geringen Faktor gesunken. Jetzt dauert halt alles um ein vielfaches länger.

...würde mir anstelle dieser Firma ja nicht gefallen, scheint im Grunde aber niemanden außer mir zu stören. Tja.

200inch

5 Meter, 8 Zentimeter. Oder 5080 Millimeter. Oder eben 200 Zoll. Genau das ist die maximale Größe eines PDF-Dokuments, dass der Adobe Reader anzeigen kann.

Alles, was größer ist, wird einfach nicht mehr angezeigt. Immerhin, ein Popup-Fenster informiert in solchen Fällen darüber.

Ich möchte gar nicht erst über Sinn und Zweck solch überdimensionaler PDF-Abmessungen diskutieren, das ist verlorenes Terrain - aber eine künstliche Limitierung der Größe? Wirklich? Während die Adobe-Konkurrenz längst freie Software zur Verfügung stellt, mit der sich auch noch deutlich größere PDFs problemlos darstellen lassen?

...würde mir anstelle von Adobe ja nicht gefallen, scheint dort aber einfach keinen zu interessieren. Seit Jahren. Tja.

Right - right?

Dass die Partei AfD äußerst kontrovers diskutiert wird hat wohl jeder mitbekommen. Ich habe schon mehr als einmal vernommen, dass es doch absoluter Unsinnn wäre, der AfD rechtsextremismus vorzuwerfen und dass man gar nicht verstehe, woher derartige Anschuldigungen überhaupt kämen. Sagen die Leute.

Ist das so, ja?

Der Vorsitzende des Landesschiedsgerichts in der Thüringer AfD ist aus der Partei ausgetreten und hat somit sein Amt abgegeben. Von dem Mann gibt es ein Foto, auf dem man ihn an einem mit einer Hakenkreuzflagge bedeckten Tisch sitzen sieht.

Wie kommen die Leute nur auf solche Ideen?

Vor Jahren hat sich Jessica Bießmann in einer Küche fotografieren lassen. Im Hintergrund zu sehen: Ein Regal voller Weinflaschen mit verbotenen Motiven. Es sind Etiketten mit Bildern von Adolf Hitler, darunter steht "Sieg Heil" und "Führerwein".

...wir werden es wohl nie erfahren.