plastickblog - Computech - 3

Python is 3rd!

Python belegt jetzt den dritten Platz auf der Liste der beliebtesten Programmiersprachen!

Platz 1: Java. Find ich persönlich irgendwie bäh - und ich halte nach wie vor an meiner These fest, dass Minecraft wohl für den größten Schub an neuen Java-Programmierern verantwortlich ist. Wieviele Spieler da gerade zur Anfangszeit zum Modder geworden sind, ist unvorstellbar.

Mit allen Versionen zusammen wurde Minecraft insgesamt mehr als 154 Millionen Mal erworben und gehört damit zu den beliebtesten und meistverkauften Computerspielen überhaupt.

(Quelle)

Platz 2: C. Mag ja sein dass das DIE Sprache ist - aber Spaß will bei mir da nicht aufkommen.

AI mistakes

Das mit der künstlichen Intelligenz ist halt so ne Sache...  :-)

Siehe auch hier.

 

Unterm Strich: Ne KI lernt *exakt* was die Spezifikation vorgibt - aber die Vorgabe entspricht nicht immer dem, was der Programmierer eigentlich zum Ausdruck bringen wollte.

Kennt man aus zwischenmenschlicher Kommunikation, ist natürlich auch bei KI zutreffend :-)

Hacked government, again

Mal wieder: Der Bundestag wurde gehackt. Naja, oder so ähnlich - jedenfalls gibt es einen ungewollten Datenreichtum von Politikern aus dem Bundestag und den Ländern.

Es soll alle Parteien außer der AfD getroffen haben. Die Daten wurden per Twitter veröffentlicht. Die Veröffentlichung blieb tagelang unbemerkt.

Merke: Da sind auch diejenigen betroffen, die stets an unseren Gesetzen drehen und dadurch eine immer umfangreichere Überwachung der Bürger ermöglichen.

Merke: Da sind diejenigen betroffen, die seit Jahren immer wieder selbst Opfer von Ausspäh-Angriffen werden. Ist ja nicht der erste Hack, von dem sich unsere Politik bedroht fühlt. Ihr erinnert euch, dass erst vor ein paar Jahren die komplette IT-Landschaft im Bundestag erneuert werden musste?

 

...haben ihren eigenen Mist nicht annähernd im Griff, wollen aber über eine ganze Nation entscheiden. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

 

Update:

Fefe hat nen Beitrag dazu. In vielen Punkten seh ich das ähnlich - während es ganz normal ist, dass ich immer noch Cold-Calls bekomme, ist es ein "schwerer Angriff auf die Demokratie", wenn nun Politiker angerufen werden. Und während der BND nach wie vor am CD-CIX sämtliche Daten abfängt, wir über Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner und den immer transparenter werdenden Bürger diskutieren, arbeiten nun BSI, BKA, Verfassungsschutz, BND und Bundespolizei daran, diesen Hack aufzuklären.

Würde man nur halb so viel Energie aufwenden, um den Begehren der Bürger nachzukommen, hätten wir viele Probleme nicht.

Inzwischen hat das BKA eine Wohnungsdurchsuchung bei einem 19jährigen veranlasst.

Ich kann nur jedem, der mit r00t/0rbit Kontakt hatte, dringlichst raten, dies zu verschweigen. Sonst kriegt ihr Besuch, der eure Wohnung und euren Hausmüll durchsucht.

Einfach krass, wie in DE mit Zeugen umgegangen wird, wenn es um die Befindlichkeiten von Politikern geht.

(Quelle)

Irgendwie ist es schon erstaunlich, was hier innerhalb kürzester Zeit losgetreten werden kann - und wie träge etwas vonstatten geht, wenn die Politik sowas nicht aus eigenem Interesse selbst vorantreibt.

Was man nur alles hätten erreichen können, wenn man den selben Ansporn mal bei anderen, nicht minder wichtigen Themen gehabt hätte!

Oh, und auch eher selten zu beobachten: Bei diesem Thema sind sich alle ziemlich einig. Das gibts sonst doch nur, wenns um die Diätenerhöhung der Abgeordneten geht - oder?

 

Update #2:

Man hat den geständigen 20jährigen Täter verhaftet - in Rekordzeit, wenn ihr mich fragt. Bei anderen Daten-Leaks werden die Täter oft nie gefasst.

 

Update #3:

Der verhaftete "Hacker" soll die Daten im Darknet gekauft haben. Heise beruft sich da auf die BILD. Ich halte das Szenario für sehr wahrscheinlich, hätte dann aber doch gern noch ne ernstzunehmende Bestätigung.

 

Update #4:

Dass die Daten aus dem Darknet stammen wurde schon wieder dementiert. War irgendwie klar.

Nvidia & Cryptocash

Wenn der Rückgang von Cryptocash-Mining auch in der Realwirtschaft angekommen ist, dann ist die Sache wohl endgültig gelaufen. Allen die da eingestiegen sind: Viel Glück beim verkaufen der Hardware!

BIOS

Es hat 12 Monate gedauert, bis mir bewusst wurde, dass 2018 spiegelverkehrt wie BIOS aussieht. Nur mal so nebenbei.