plastickblog - Intern - 2

new server

...glotz nicht - ich bin hier am arbeiten!

info in eigener sache: das blog und alles was dazugehört sind auf nen neuen server umgezogen. daher sieht das ein oder andere auch noch nicht so ganz optimal aus.

der umzug ging deutlich reibungsloser vonstatten als erwartet - ich hab so ziemlich alles direkt auf anhieb hinbekommen, bei ein paar kleinigkeiten musste ich dann doch mal googeln. freut mich - der letzte serverumzug hat wochen gedauert.

hat sich auch gelohnt, die neue kiste ist halt mal wieder auf nem aktuellen stand. es hat sich einiges getan - nicht nur was die serverumgebung betrifft, auch die verwendeten web-apps haben deutlich dazugelernt.

aber noch ist der umzug nicht fertig. und bei der gelegenheit wollt ich dem auftritt hier auch mal wieder nen neuen look spendieren, mal sehn wie ich dazu komm.

 

...neben den modernisierungsgründen gibts noch nen ganz simplen grund für den umzug: der alte server hat nur PHP 5.1.irgendwas unterstützt. und weil auf der kiste eben nicht nur n webserver mit PHP lief konnte man auch nicht einfach mal eben die aktuellste version nachinstallieren - das musste sich schließlich mit dem ganzen virtualisierungskram vertragen.

es gibt nen eher unschönen tweak von Parallels, wenn man sich damit gequält hat den zu implementieren kann man eine beliebige PHP-version parallel zur eigentlich installierten verwenden - als CGI-modul. aus eigener erfahrung: ja, das läuft. kann man machen. man darf sich nur nicht wundern wenn das die performance des vservers auf einen bruchteil reduziert. ich hab das ein paar monate ertragen und kanns nicht weiterempfehlen.

outcome unknown

still there, aber warum?

relevanz und ignoranz, zuviel und zuwenig, alles und nichts. themen? genug. bock? immer wieder mal. zeit? garkeine. ah, da haben wirs ja.

content kann, muss aber nicht. take this as a sign.

Intern Samstag, 6. Oktober 2012

hosting minecraft

minecraft_creeper

der ein oder andere weiß ja bereits dass ich MINECRAFT ziemlich mag. ich find nach wie vor dass das n richtig geiles game ist - und ich spiels auch gelegentlich. bisher meistens offline.

nun, ich hab beschlossen selber nen minecraft-server zu betreiben. da im freundeskreis fast keiner was damit anfangen kann läuft die kiste vermutlich hauptsächlich für mich allein, was mich allerdings nicht wirklich stört - auf so nem server kann man mehr machen als offline. cooles zeug, und so. zum beispiel ne world-map.

wer möchte darf sich gerne dazugesellen, aktuell haben eh nur fünf leute platz. auch wenn in-game selbstverständlich deutsch gesprochen wird, alle related informations gibts auf englisch. wer minecraft spielt muss englisch können. und pixelschriften mögen. punkt.

es gibt ne eigene seite zum server, wo ihr alles relevante nachlesen könnt - die seite ist noch im aufbau, manche sachen werden erst noch ergänzt. dort gibts die regeln (das übliche halt, kurz: "mach keinen scheiss"), verbindungsdaten und mehr. enjoy:


http://minecraft.plastick.org


UPDATE: mh, der server ist wieder offline. weil minecraft bzw. bukkit bzw. all die hobbycoder aktuell einfach noch keinen vernünftigen rahmen für sowas anbieten. kaum ist man fertig mit serverconfig rollt einer n neues update aus - und das gebastel beginnt von vorne. hat dann mehr mit nervigem kram als mit spielspaß zu tun, fällt deswegen erstmal flach...

 

no comment

hinweis in eigener sache: hier gibs keine kommentare mehr.

jemand oder etwas läuft da grad amok und es nervt einfach täglich mehrere dutzend spamkommentare zu löschen. die internen spamschutzregeln könnten sicher noch ne nummer besser greifen und es gäb noch viele weitere möglichkeiten solchen unsinn einzudämmen - ich hab allerdings weder die zeit noch die lust mich damit näher zu befassen. viel hattet ihr mir ja ohnehin nicht zu sagen.

darum also: keine kommentare mehr. wer mir was mitteilen möchte kann das gerne noch im kontaktformular tun, wer mir zu nem eintrag was sagen möchte kopiert die entsprechende überschrift mit ins kontaktformular und gut is.

Intern Mittwoch, 3. August 2011

curious mailserver

falls mir zufällig jemand ne mail geschickt hat auf die ich schon seit längerem nicht antworte: das könnte dran liegen dass der mailserver grad... zickt.

irgendwie.

mein spamaufkommen hat sich zwar auf null reduziert, damit allerdings auch jeglicher andere mailverkehr. und immer dann wenn ich mir denk ich sollte da wirklich mal nachsehen - genau dann trudelt wieder eine einzelne, einsame mail ein.

also: ja, es funktioniert alles wie gewollt. gelegentlich. irgendwas is ja immer...