plastickblog

Ehe ist gegenseitige Freiheitsberaubung in beidseitigem Einvernehmen.

(Oscar Wilde)

Privat Freitag, 31. Mai 2019

Massenüberwachung durch BND hat zugenommen

Kaum bekommt der BND erweiterte Befugnisse, nutzt er diese auch. Wer hätte das gedacht!

Nutzung vorhandener Street View Daten: Bilder von Häusern verraten Wahrscheinlichkeit eines Autounfalls

Eines der Argumente von Datenschützern gegen das Anhäufen beliebiger Daten ist: Man weiß nie, wozu die Daten irgendwann mal verwendet werden können.

Dazu ein aktuelles Beispiel aus der Praxis: Durch ein Street View Foto eines Hauses lässt sich die Wahrscheinlichkeit eines Autounfalls bestimmen.

Wir haben festgestellt, dass Merkmale, die auf einem Bild eines Hauses zu sehen sind, unabhängig von klassisch verwendeten Variablen wie Alter oder Postleitzahl das Risiko von Autounfällen vorhersagen können.

Es geht dabei um den Wohnsitz von Versicherungsnehmern, der von KFZ-Versicherungen zur Bestimmung genutzt werden kann, wie wahrscheinlich dieser Kunde Anspruch geltend machen wird. Diese Vorhersage ist natürlich generell nicht besonders präzise, lässt sich durch das Berücksichtigen eines Fotos vom Wohnsitz eines Versicherungsnehmers aber verbessern. Und natürlich ist das erst der Anfang dieser Forschung.

...also nicht wundern, wenn ihr in ein paar Jahren eine KFZ-Versicherung abschließen wollt, der Makler dann aber erst mal ein paar Fotos sehen will. Sofern ihr die nicht sowieso schon auf einer dieser (a)sozialen Plattformen veröffentlicht habt.

Europawahl 2019

Europa hat gewählt. Die alten Eliten haben deutlich Stimmen verloren, feiern sich aber immer noch als Sieger. Leider passt das ja auch irgendwie zum erschreckend hohen Alter der Wähler.

Wenn man die Jungen fragt, sieht das anders aus: Rezo (der hier) hat nicht nur eine "kleine Delle" bei den Altparteien hinterlassen, er hat sie tatsächlich zerstört. Ich richte schon mal ein herzliches Dankeschön in die Zukunft - wenn diese Leute an die Wahlurne dürfen, kann sich wirklich was ändern.

Was sich aktuell geändert hat, ist tatsächlich eher besorgniserregend. Nein, nicht dass die Grünen so viele Wähler gewinnen konnten und die wohl eigentlichen Sieger sind - da applaudiere ich, das kann man feiern!

Beängstigend ist: Die rechts-konservativen, noch konservativer und noch weiter rechts als die CDU/CSU, konnten große Erfolge verzeichnen. Im Europaparlament gab es da die EKR (EU-kritisch und rechtspopulistisch), die EFDD (EU-skeptisch und rechtspopulistisch) und die ENF (rechtspopulistisch bis rechtsextrem). Zählt man die Sitze dieser Lager zusammen, stellen sie nur ganz knapp hinter den Christdemokraten die zweitstärkste Fraktion im Parlament.

Nochmal: In Summe sind die Europa-Feinde und die Rechtspopulisten das zweitstärkste Gewicht im Europaparlament. Wie meine bessere Hälfte heute früh schon feststellte: Wenn man da keine Gänsehaut bekommt, weiß ich auch nicht.

Vielleicht ist es aufgefallen - da steht es gab diese Fraktionen. Die sind nämlich gerade im Umbruch, die bisherigen Fraktionen sollen aufgelöst werden und die Rechten überlegen, eine neues Lager zu bilden und sich unter einer anderen Struktur zusammenzuschließen.

Bleibt zu hoffen, dass sie sich dabei gegenseitig aufreiben und keine Einigung finden - sonst sieht die Zukunft Europas nicht gerade rosig aus...

Die Zerstörung der CDU

So nennt sich das Video eines Kerls mit blauen Haaren, den ich nicht kenne - der aber bemerkenswert viel Zeit dafür investiert hat, aufzuklären, warum man die CDU/CSU nicht wählen sollte. Dauert ne knappe Stunde, aber falls jemand tatsächlich geneigt war dieser Partei seine Stimme zu geben: Nehmt euch die Zeit.

 

Update, 23.05.2019:

Das Video hat richtig viel Aufmerksamkeit bekommen, wurde mittlerweile in den Nachrichten erwähnt und hat aktuell über 4,7 Millionen Views. Rezo hat da sehr sauber gearbeitet und belegt seine Äusserungen, die Link-Liste seiner Quellen umfasst 12 Seiten.

...aber nichts wäre den im Video genannten Parteien zu blöd, um nicht noch einen drauf zu setzen: Selbstverständlich blasen nun Politiker von CDU und CSU ins Horn und bezeichnen das Video als Fake-News, Unqualifiziert, nicht Journalistisch genug und so weiter. Die Welt nennt es so, dem kann ich mich anschließen:

Die CDU-Reaktion auf YouTuber Rezo ist ein Armutszeugnis

Es ist die aus meiner sicht unvereinbare Differenz zwischen all jenen, die - unabhängig von ihrem Alter - auf den ewig gestrigen Gleisen fahren und das zugunsten der eigenen Machtposition auch weiter tun möchten, und der "jungen Generation", die sich unsere Politik und Gesellschaft deutlich anders vorstellen als das bislang der Fall ist.

Was die Regierungsparteien allerdings völlig unterschätzen: In einigen wenigen Jahren sind diese Leute, die so radikal anders denken, die überwiegende Wählerschaft. Da steht ein böses Erwachen bevor, aber das hat ja noch ein paar Jahre Zeit, also warum heute damit beschäftigen...

 

Nachtrag:

Das Video hat nun über 5,1 Millionen Views, ein Ende ist da noch nicht in Sicht. Inzwischen blamiert sich die CDU munter weiter, hat es aber immerhin zu einem offenen Brief in dieser Angelegenheit geschafft. Wo dieser hinführt wird bereits beim ersten Absatz klar:

Viele Menschen haben in den vergangenen Tagen über Dein Youtube-Video gesprochen. Es spitzt Kritikpunkte zu und verkürzt um zu provozieren.

Die CDU nimmt tatsächlich Stellung zu den Dingen, die im Video angesprochen wurde - und wenig überraschend kommt die Partei zu einem völlig anderen Ergebnis und beweihräuchert sich ob ihrer Leistungen. Manche Ausführungen der CDU verstehen wohl wirklich nur deren Stammwähler, ein Beispiel: Die US-Atomwaffen, die in Deutschland stationiert sind, die beschützen uns und sind daher gut. Aber die Russischen Atomwaffen sind ja auf Deutschland gerichtet und daher nicht gut.

Es mag kein brauchbarer Vergleich sein, aber man kann die Sache auch so zusammenfassen: Rezo untermauert alles, was er sagt, mit 12 Seiten, die ausschließlich Links zu seinen Quellen beinhalten. Die komplette, ausführliche "Gegendarstellung" der CDU erfolgt auf 10 Seiten.

Meanwhile: Ein paar Rechte haben versucht, eine ähnliche Darstellung gegen die Linksparteien und gegen Rezo zu fahren. Mit eher geringem Erfolg, das Ganze wirkt doch relativ verzweifelt. Und Leute aus akademischem Umfeld finden, dass Rezo durchaus wissenschaftlich gearbeitet hat und man seine Ausarbeitung auch durchaus als wissenschaftliches Paper veröffentlichen könnte.

...ne, das wird wohl nix mehr, Rezo hat da ne bleibende Delle im Image der CDU hinterlassen.

Gut so.

 

Update, 24.05.2019:

Über 7,1 Millionen Views. Nur falls jemand dachte, das sei eine "Eintagsfliege", die schnell wieder in Vergessenheit gerät. Und zu der damit angesprochenen Zielgruppe: Seit das Video große Aufmerksamkeit in den Medien erlangt hat, sammeln sich darunter die positiven Kommentare älterer Mitmenschen. Kaum jemand davon hatte viel mit YouTube-Influenzern zu tun, die meisten kennen Rezo gar nicht - aber sie feiern, was er da gemacht hat.

Ja doch, da würde mir als konservative Altpartei auch ein bisschen der Arsch auf Grundeis gehen.

 

Nachtrag:

Nachdem die Regierungsparteien allesamt nichts konstruktives auf Rezos Video beizutragen wussten und ihn bloßzustellen versuchten (was nicht funktioniert hat), schlägt Rezo erneut zu - diesmal mit einem "offenen Brief" von über 80 Youtube-Stars und der klaren Botschaft: Wählt nicht die CDU, CSU SPD - und schon gar nicht die AfD.

Im übrigen auch bemerkenswert: Selbst die BILD, die sonst ja gerne Regierungstreu berichtet und beim ersten Beitrag zu Rezo auch entsprechend Position bezog, hat den Tonfall nach dem allgemeinen Medienecho ganz schnell geändert.

Scheiße nochmal, wie geil ist bitte das Engagement der Generation, die von der Politik sonst immer nur belächelt wurde? Einfach nur Großartig!