plastickblog - it is... NOT

it is... NOT

dieser unsympath Mixa hält sich hartnäckiger in den medien als kacke am schuh. und das auf so immens plumpe art und weise...

 

zuerst hieß es der typ hätte seinerzeit knaben geohrfeigt. da war Mixa aber empört und hat erstmal alles abgestritten, als hetzkampagne hat er das bezeichnet.

dann hieß es Mixa hätte die knaben nicht nur geohrfeigt, sondernd sie auch sexuell belästigt. und dann ist dem mixa der kragen geplatzt, wieder und wieder wehrte er sich vehement gegen diese anschuldigungen und juristische schritte wurden eingeleitet eine derartige hetzkampagne zu unterbinden.

der stapel mit den beschwerden gegen Mixa wurde aber dennoch beharrlich größer und was dann kam wissen wir ja: Mixa, dieser unschuldsknabe, wurde zurückgetreten. und dann hat er - ganz klar - protestiert, hetzkampagne, schuld seien die anderen bischöfe die sich gegen ihn zusammengetan hätten.


aktuell hieß es es gäbe ein geheimes Mixa-dossier das über seine sexuellen übergriffe, sein alkoholproblem und ähnliche vorfälle berichtet. klare reaktion darauf: das sei alles nur erfunden, soetwas gäbe es nicht, hetzkampagne, blah.

tja, und jetzt bestätigen die deutschen bischöfe doch genau das was zuerst nur ein hirngespinst war - dieses dokument existiert und es steht auch genau das drin. und der Mixa? der sagt entschuldigung, nimmt seinen hut und geht.

 

man muss garnicht groß gegen die katholische kirche hetzen, die schaffen es ganz allein sich runterzuwirtschaften. auch schön.