plastickblog - coding level: asian

coding level: asian

dafuq?

...was ein "quine" ist hab ich hier schon mal dargestellt. selbstreproduktion, und so. aus der coding-ecke stammend.

well... ein programm das sich selbst erzeugt ist wohl spannend, aber für die wirkliche 1337 scheinbar zu langweilig, die schreibt nämlich lieber...


...Ruby-Code, der Python-Code erzeugt, der wiederum Perl generiert, das dann Lua ausspuckt, welches dann OAml-Code erzeugt, der dan Haskell-Code generiert, der wiederum C-Code ausspuckt welcher zu Java-Code führt der dann Brainfuck-Code erzeugt womit Whitespace-Code erstellt wird der dann Unlambda-Code generiert - mit dem dann letztendlich wieder das ursprüngliche Ruby-Programm erzeugt wird.


okay okay, ich kann mir vorstellen was ihr euch jetzt denkt: "...pah, langweilig! das ist ja nur ein quine in lächerlichen elf verschiedenen programmiersprachen, da hat ja sogar "inception" mehr tiefgang!

verständlich.

jedenfalls wohl für Yusuke Endoh, der auch genau sowas gemacht hat - aber nicht in elf, sondernd in fünfzig verschiedenen programmiersprachen. fünfzig!! das sind... etwa neununddreissig zuviel als das ich sie hier noch aufzählen würde, aber selbstverständlich sind neben allem was rang und namen hat auch wieder "brainfuck" und "whitespace" dabei. und... ich mein... wenn man schon sowas macht, dann kann man natürlich auch erwarten dass das der quellcode aussieht wie ASCII-art. selbstverständlich tut er das. hier gehts zum code.


und ich dachte diese python-schönheit wär was besonderes...


dafuq!