plastickblog - Industrie 4.0

Industrie 4.0

Erst kürzlich hab ich einem Vortrag zu diesem Thema gelauscht - und soeben hab ich das hier gelesen:

Industrie 4.0: Große Koalition will Digitalisierung "klassischer Industrien" vorantreiben

Ja. Was soll ich sagen.

Dass ein Ausbau der Automatisierung selbstverständlich nur mit einem höheren Grad der Vernetzung möglich ist sollte klar sein. Da brauchts IT-Lösungen um die Produktion dahingehend zu modernisieren. Nicht nur, aber da seh ich den größten Aufwand. Und bis zu einem gewissen Punkt, den ich für mich selbst allerdings noch nicht ausführlicher definiert habe, stimme ich solchen Vorhaben auch wirklich gerne zu. Automatisierung, Datenmanagement, Informationsverarbeitung, gekoppelt mit Produktionsanlagen... das sind Dinge denen ich mich schon längere Zeit widme.

Is ja auch irgendwo mein Job.

Andererseits...

Ist eigentlich auch irgendjemand mal auf die Idee gekommen dass eine deutlich weitreichendere Vernetzung auch Nachteile mit sich bringen könnte? Vielleicht auch im Zusammenhang mit den Nachrichtenmeldungen in den letzten Monaten?

Größere, allumfassende Netze bringen auch enorme Risiken mit sich. Man weiß das auch. Es bestätigt sich regelmäßig.

Muss da tatsächlich erst ne komplett automatisierte Produktionskette ausfallen - oder noch schlimmer: Fehler durch Manipulation produzieren - bevor man feststellt dass nicht alles, was technisch möglich ist, auch sinnvoll ist?

Und natürlich sind mit solchen Wunschvorstellungen auch immense Kosten verbunden. Vielleicht denke ich da einen Tick zu pessimistisch, aber ich wage zu bezweifeln dass "Industrie 4.0" tatsächlich eine zukunftstaugliche Lösung für den Produktionsstandort Deutschland ist. Wir könnten uns dadurch mit Know-How absetzen, wären anderen technisch einen Schritt voraus... aber das sind leider Dinge die bei der Planung von Produktionsprojekten keine Rolle spielen, da bestimmt der Preis den Kurs. Und in unserer kaputten Welt sind Menschen als Arbeitssklaven in sehr vielen Ländern immernoch kostengünstiger als fortschrittliche Technologien.

 

Andererseits ist das ein Projekt das von der Politik angekurbelt wird. Vielleicht kann man sich ja auch entspannt zurücklehnen und dem ganzen beim scheitern zusehen...