plastickblog - KI mistakes

KI mistakes

Heise-Artikel: Wirbel um Reproduzierbarkeitskrise durch KI

Es geht darum, dass in der Forschung immer mehr KI (und ähnliche Technik) eingesetzt wird, um Ergebnisse zu erhalten - diese Ergebnisse aber von niemandem mehr nachvollzogen werden können. Am Ende spuckt halt ein Computer was aus, das muss man halt so hinnehmen, das lässt sich weder reproduzieren noch verstehen - und das ist natürlich ein Problem.

Forschung, das klingt so abstrakt? Das betrifft ja kaum jemanden?

Es gab ähnliche Probleme bereits bei anderen Themen - bei ganz, ganz anderen Themen...

 

Nachtrag:

Studie: 50 Prozent der Systeme für "Künstliche Intelligenz" schummeln