plastickblog - Abitur in Bayern zu schwer?

Abitur in Bayern zu schwer?

Schüler protestieren gegen zu schwere Abiturprüfungen. In Bayern sehen sie die vergleichsweise laschen Vorgaben anderer Bundesländer und wollen daher jetzt auch mehr Weichmacher in der Prüfung. Schüler in der restlichen Republik schließen sich begeistert an und wollen noch mehr Weichmacher als sie ohnehin schon erhalten.

...warum überhaupt noch Abschlüsse? Warum Noten? Reicht streicheln und loben denn nicht völlig aus?

 

Das Problem sehe ich nicht in der Schwierigkeit der Abiturprüfungen. Das Problem ist ein seit Jahren betriebener, allgemeiner Bildungsabbau an sehr vielen Stellen und der Unwille, ein bundesweit einheitliches Schulsystem einzuführen. Aber daran ändert sich wohl so schnell auch nichts.