plastickblog - Mozilla sucht "glaubwürdige Inhalte"

Mozilla sucht "glaubwürdige Inhalte"

Mozilla möchte irgendwie "glaubwürdige Inhalte" per Firefox-Extension hervorheben. Die hoffen, mit der entgegengesetzten Vorgehensweise eines Inhalts-Filters nicht in Richtung Zensur zu arbeiten. Nun... ja. Bisschen kurz gedacht, da das unterm Strich so ziemlich aufs gleiche rausläuft. Aber hey, wer ne coole Idee hat kann dafür 1600$ Preisgeld gewinnen! Aber nicht alles auf einmal ausgeben!

Mozilla sollte sich lieber mal wieder auf das Kerngeschäft, ihre Anwendungen, fokussieren. Und nicht ständig auf den User oder dessen Content, da ist bisher nichts vernünftiges bei rausgekommen. Es ist ganz schön mühselig geworden, den ganzen Dreck im Firefox nach der Installation wegzukonfigurieren.

Bonuspunkte gibt's für das Symbolbild im verlinkten Artikel.