plastickblog - Rechte Kampagne gegen Öffentlich-Rechtliche Medien

Rechte Kampagne gegen Öffentlich-Rechtliche Medien

Als gäbe es nicht schon genug Schlagzeilen, die die Welt nicht braucht:Eine rechte Sabotage-Kampagne will ARD und ZDF zu Fall bringen.

Was haben eigentlich alle gegen die Öffentlich-Rechtlichen? Ist die Berichterstattung von RTL oder SAT1 denn in irgend einer Art und Weise "gut"..? Soll die Medienlandschaft tatsächlich alleinig in der Hand privater Mogule sein, die so "großartige" Formate wie das Dschungelcamp oder Scripted-Reality-Trash hervorgebracht haben? Soll DENEN unsere Medienlandschaft überlassen werden?

Vielleicht sollte man sich einfach mal selbst ein Bild davon machen, wie unsere Medienlandschaft so aussieht, bevor man den Öffis an den Kragen will.

Ich zahl die Gebühren dafür jedenfalls gerne.