plastickblog

Corona eskaliert weiter

Unserem Hamsterkauf geht es nach wie vor gut.

Uns auch. Meine Frau und ich waren die letzte Zeit zuhause, meine bessere Hälfte mit Erkältung (Nur ne Schnupfen-Nase, halt! Sie wird kein Zombie, ehrlich!) und ich im Home-Office. Ein Novum, bei meinem Arbeitgeber herrscht die Meinung "Wer zuhause ist, der arbeitet nichts" - ungeachtet aller gegenteiligen Erkenntnisse.

Also müssen wir kommende Woche voraussichtlich wieder zurück an unsere Arbeitsplätze, selbst wenn wir alles von Zuhause aus erledigen könnten. Großraum-Büro, ick freu mir. Und ich erlebe dann zum ersten mal, was "Kurzarbeit" bedeutet. Böse Zungen könnten äußern, dass die aktuelle Situation und die damit verbundenen Produktionsstopps ein paar Konzernen gerade sehr gelegen kommen. Vor Corona wären das Maßnahmen gewesen, weil sich die Branche wieder mal in eine handfeste Krise gesteuert hat - jetzt sind es Corona-Maßnahmen und der Staat finanziert das ganze fleißig mit. Unsere Steuergelder bei der Arbeit.

Ich hoffe euch geht es gut. Bleibt zuhause, wenn ihr könnt. Kauft nicht die Supermärkte leer, auch andere brauchen noch ein paar Sachen. Vertickt euer Klopapier nicht auf Ebay. Und wascht euch verdammt nochmal die Hände - hat es wirklich Corona gebraucht, um klarzumachen, dass das ganz allgemein ne gute Idee ist? DAS wäre wirklich beängstigend.

Privat Freitag, 20. März 2020

Totes Botnet / Datendurchsatz-Weltrekord

Zweimal Tech-News:

1) Das Botnet "Necurs" ist tot. Das Ding bestand aus über 9 Millionen Computern, die jahrelang für so ziemlich alles genutzt wurden, was das kriminelle Herz begehrt: Spam-Mails, Cryptomining, Ransomware und Erpressungstrojaner verteilen - und nicht zuletzt Aktienmanipulation. Da kann unter anderem auch eure "Smart-Glühbirne" oder diese tolle "Smart-Home-Steuerung" dabei gewesen sein, wenn ihr sowas mit dem Internet verbunden habt. Nutzt aktuell noch jemand Windows 7 online? Falls ja: Gratuliere, das nächste Botnet bedankt sich für eure Teilnahme!

2) Das DE-CIX hat einen neuen Weltrekord in Sachen Datendurchsatz aufgestellt. Dort wurden am 10.03.2020 über 9 Terabit pro Sekunde übertragen. Das ist... echt verdammt viel. Mal angenommen ihr könnt einen dieser tollen neuen Glasfaser-Anschlüsse für euren Internetzugang nutzen, dann läuft sowas z. B. mit 200 Megabit pro Sekunde. Dieser Rekord-Durchsatz des DE-CIX ist über 47.000 mal so hoch. eine 512 GB Festplatte wäre theoretisch in weniger als einer halben Sekunde komplett kopiert, wenn man rein die Datenmenge betrachtet. Gratuliere, DE-CIX!

Rechte Kampagne gegen Öffentlich-Rechtliche Medien

Als gäbe es nicht schon genug Schlagzeilen, die die Welt nicht braucht:Eine rechte Sabotage-Kampagne will ARD und ZDF zu Fall bringen.

Was haben eigentlich alle gegen die Öffentlich-Rechtlichen? Ist die Berichterstattung von RTL oder SAT1 denn in irgend einer Art und Weise "gut"..? Soll die Medienlandschaft tatsächlich alleinig in der Hand privater Mogule sein, die so "großartige" Formate wie das Dschungelcamp oder Scripted-Reality-Trash hervorgebracht haben? Soll DENEN unsere Medienlandschaft überlassen werden?

Vielleicht sollte man sich einfach mal selbst ein Bild davon machen, wie unsere Medienlandschaft so aussieht, bevor man den Öffis an den Kragen will.

Ich zahl die Gebühren dafür jedenfalls gerne.

Grenzenloses Gesundheitswesen.

Unser Gesundheitsminister Jens Spahn tut was! Nämlich, äh, die Untergrenzen für Pflegepersonal aufheben und die Dokumentationspflicht aussetzen.

Weil... ja... gute Frage. Ich weiß nicht, in welchem Universum es förderlich für das Gesundheitswesen ist, die Untergrenzen für das Pflegepersonal aufzuheben. Oder inwiefern es hilft, nichts mehr Dokumentieren zu müssen. Aber wenn man halt ehemalige Banker zum Gesundheitsminister ernennt...

LOL SPD

Es wäre doch wirklich schön, wäre die SPD sozial. Ist sie aber nicht, wegen genau solcher Typen.

Was hindert den Gesetzgeber, die Regeln zur Aussageverweigerung zu ändern? Wo ist das Problem? Ich wäre sofort dabei.

(Florian Post)

Ich freu mich ja durchaus ein bisschen, wenn die z. B. in Hamburg mit den Grünen regieren dürfen. Aber als ernstzunehmende Partei ist die SPD schon sehr lange nicht mehr aufgefallen. Als ernstzunehmende Gefahr hingegen schon.