plastickblog - police brutality

police brutality

vergangenen samstag war in berlin zur demonstration "freiheit statt angst" geladen, viele sind dem aufruf gefolgt. da der livestream am samstag irgendwie nicht so recht wollte hab ich mich im nachhinein mal informiert. das ergebnis ist ziemlich ernüchternd und dennoch irgendwie so vertraut: polizisten prügeln grundlos auf friedliche demonstranten ein.

ich vermute auf jeder demo gibts krawallmacher, nicht nur auf der seite der uniformierten. aber was da gelaufen ist geht garnicht. gefundenes fressen für die medien und die immerwährende hoffnung dass endlich mal irgendwas passiert um sowas zu verhindern - oder jedenfalls um die schuldigen nach solchen vorfällen auch mal belangen zu können

bei annalist gibts die details und fefe basht das material dazu, in allen erdenklichen formaten, damit das auch ja jeder sieht.

sehr sehenswert ist auch der link vom ersten fefe-update.


liebe leser, nochmal zur erinnerung: die mit den uniformen, das sind die guten...