plastickblog - Nachrichten

Patientendaten ungeschützt im Netz

Alle Kritiker zu Online-Patientendaten haben es schon lange befürchtet. Es ist eines der zentralen Argument gegen jede Art von Datenbanken, die Gesundheitsdaten speichern. Und siehe da: Millionenfach Patientendaten ungeschützt im Netz

Hochauflösende Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen. Zusammen mit Vor- und Nachnamen der Patienten, Geburtsdatum und natürlich auch Details über die Behandlung.

[Experte für Informationssicherheit] Schrader spricht von einem "near realtime-access". Ein Zugriff, beinahe in Echtzeit also. "Bei den Systemen, die ich überprüft habe, hatte ich den Eindruck, dass ich im Zweifelsfall sogar in der Lage wäre, früher als der Arzt auf das Bild zuzugreifen", sagt er.

...aber ihr habt ja alle "nichts zu verbergen", ne?

Unser tägliches Automobil gib uns heute

Vorhin im Deutschlandfunk:

Die deutschen Automobilhersteller haben zwar mehr Geld zum Bewerben ihrer SUVs ausgegeben als für alle anderen Produkte zusammen - sehen die Schuld aber beim Verbraucher, dass diese Fahrzeuge sich so gut verkaufen.

VW dementiert natürlich, aber aus Konzern-Internen Dokumenten geht angeblich hervor, dass auch neue Dieselfahrzeuge mit Euro-6-Norm mit illegalen Abgas-Abschaltvorrichtungen versehen wurden.

Und die Betriebsräte (!) der deutschen Automobilhersteller warnen vor zu viel Kritik an der Automobilindustrie.

...läuft.

Rückwärts, bergab und in die falsche Richtung - aber läuft.

 

Ich hab kürzlich auch irgendwo diese interessante Fragestellung gesehen, über die man durchaus mal nachdenken kann:

Stell dir vor es gäbe keine Autos und du könntest mit einem gut ausgebauten, stets verfügbaren öffentlichen Verkehrsnetz jederzeit überall dort hin, wo du aus beruflichen, privaten oder sonstigen Gründen hinkommen möchtest. Müsste man das Auto für den Privat-Besitz dann trotzdem erfinden?

Spannende Frage, finde ich!

Stadtverwaltung lahmgelegt

In Neustadt am Rübenberge sind die PCs der Stadtverwaltung vom Trojaner "Emotet" infiziert worden.

Emotet, das ist einer dieser gefährlichen Trojaner, die sich per Fake-Mail verbreiten.

Die Stadtverwaltung ist daher erstmal bis mindestens Freitag lahmgelegt, Experten sind dabei den Schaden zu analysieren, das LKA ermittelt.

 

...wozu braucht man noch gleich Verständnis von der Materie und Kompetenz? Das hat bei Schreibmaschinen doch auch ohne funktioniert?

Daten, Daten überall

Der ganz normale Wahnsinn:

Daten, die rechtmäßig verbreitet wurden, werden nicht wie vereinbart gelöscht.

Daten, die gar nicht verbreitet werden sollten, wurden verbreitet.

Und Daten, auf die nicht sowieso schon zugegriffen werden kann, werden eben im geheimen genutzt.

Immerhin gegen letzteres wurde nun geklagt. Mal wieder. Man darf gespannt sein.

Wahl in Sachsen und Brandenburg

Diese zwei Bundesländer haben gestern gewählt. Stellt sich raus: In Brandenburg gibt es die SPD noch! Freut mich für die einstmals soziale Partei, auch mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis zu haben.

Meanwhile ist die CDU in Sachsen die stärkste Partei. Das muss an den ganzen bahnbrechenden, wegweisenden Errungenschaften dieser Partei liegen, die sie in den vergangenen Jahren zu feiern hatt... ach, hatte sie nicht? Tja.

In beiden Bundesländern ist die AfD mit nicht all zu großem Abstand auf dem zweiten Platz gelandet. So beeindruckt seid ihr von rechts-konservativen Hardlinern mit gestrigen Ideen? Warum, weil sie euch gesagt haben dass eure Braunkohle noch 1000 Jahre reichen wird? Na, das wissen die Umweltspezialisten der AfD sicher genau, die kennen sich aus mit tausendjährigen Versprechungen.

 

...wenn ihr schon Protestwählen wollt, dann wählt doch diejenigen, die sich eigens zu diesem Zweck dafür anbieten: Die Partei.